AFC Elektronic AFC Elektronic Fernwartung - mit Teamviewer

USV Stromversorgung


terra Server

USV

sauberer Strom

Voraussetzung für den reibungslosen und uneingeschränkten Betrieb mikroprozessorgesteuerter Systeme ist eine stabile und absolut unterbrechungsfreie Stromversorgung. Undefinierbare Netzstörungen sind die häufigste Ursache für Fehler in Hard- und Software. Der größte Anteil von Funktionsstörungen beruht auf einer fehlerhaften Netzversorgung. In den letzten Jahren hat die Störanfälligkeit der Mikroprozessoren enorm zugenommen. Die Entwicklung zu immer kleineren und schnelleren Rechnern und die damit verbundene Miniaturisierung der elektronischen Bauteile haben die Empfindlichkeit drastisch erhöht. Transienten lösen "Resets" aus und unterbrechen damit Prozesse, verursachen Datenverluste, generieren Übertragungsfehler und führen zur frühzeitigen Alterung elektronischer Bauteile. Eine USV soll empfindliche Verbraucher wie Rechnersysteme, Netzwerke, Server, aktive und passive Netzwerkkomponenten, IT- Knoten, Prozessleitsysteme, Kassensysteme, Laborgeräte, Telefonanlagen und alle anderen Systeme schützen, deren Ausfall ein immenses Risiko darstellt. Die richtige USV ist heute die Basis für jedes vernünftige Sicherheitskonzept in der Energieversorgung. Fragen Sie an. Wir haben die optimale Lösung für Sie.


OFF-Line

Hauptmerkmale:

  • Spannung und Frequenz sind im Normalbetrieb netzgeführt
  • Spannungsänderungen am Eingang werden an den Verbraucher durchgereicht
  • Verbraucher werden nur bei Netzausfall bzw. nach Über- /Unterschreiten der Anlagentoleranz schaltzeitverzögert über den Akku versorgt
  • Durch Umschaltung nach Netzausfall entstehen Schaltzeiten von bis zu 20 ms
  • Ausgangsspannung: Rechteck oder Trapez, je nach Qualität der USV
  • Erweiterung der Überbrückungszeit meist nicht möglich

  • Line Interactive

  • Im Normalbetrieb wird die Last mit einer aufbereiteten Spannung versorgt
  • Der Gleichrichter wird zur Ladung des Akkus und / oder zur Aufbereitung der Ausgangsspannung eingesetzt
  • Verbraucher werden nur bei Netzausfall bzw. nach Über- / Unterschreiten der Anlagetoleranz schaltzeitverzögert über den Akku versorgt
  • Durch Umschaltung nach Netzausfall entstehen Schaltzeiten von 4 – 10 ms
  • Ausgangsspannung: Trapez oder aufbereiteter Sinus, je nach Qualität der USV
  • Erweiterung der Überbrückungszeit zum Teil möglich

  • ON-Line

  • Ständige Spannungswandlung (Doppelwandlerprinzip), dadurch ergibt sich eine saubere Sinusspannung am Ausgang
  • Stabile Ausgangsspannung und Frequenz, unabhängig vom speisenden Netz
  • Keine Schaltzeit bei Umschaltung auf Akkubetrieb
  • Überspannungsschutz durch Dauerwandlung
  • Gute Überlastfähigkeit
  • Integrierter elektronischer Bypass
  • Überbrückungszeiten bis zu mehreren Stunden möglich

  • Akkuus

  • Leistungsfähig
  • Ausdauernd

  • Wir bieten Ihnen:

    • Dimensionierung der richtigen USV-Lösung
    • Herstellerunabhängige Beratung
    • Das Beste aus gut und günstig
    • 24 Stunden Servicehotline an 365 Tagen
    • Inbetriebnahme, Wartung, Reparatur, Batteriewechsel